Wirtschaft und Logotherapie

Als ein Vertreter der ganzheitlichen Betriebswirtschaftslehre gehen wir von einer integrativen und kooperativen Wirtschaft aus, die den „Ganzen Menschen“ berücksichtigt. Die Grundlagen folgen Geistesgesetzen, wie sie auch die Logotherapie begründet und enden in den Ausführungen des ICH – DU – WIR – Bewusstseins. Der Betrieb, das Unternehmen, der Arbeitsplatz ist eine Einheit von Werk- und Lebensraum. Wirtschaft ist nicht ein zu separierender, anderen Gesetzen unterworfener Gesellschaftsbereich als die Gesellschaft. Wirtschaft ist Gesellschaft und hat sich den geistigen Gesetzen und der Vernunft unterzuordnen, wie der „Ganze Mensch“ seiner geistigen Dimension folgt.

Wichtige Vertreter dieser philosophischen Richtung der Betriebswirtschaftslehre sind unter anderen Prof. Dr. Othmar Spann (1878-1950), Prof. Dr. Walter Heinrich (1902-1984), Prof. Dr. Josef Kolbinger (1924-1985), Prof. Dr. J. Hanns Pichler.

Wie fließen die Erkenntnisse in das sinnorientierte Coaching (Logotherapie und Wirtschaft) ein?

Wenn der Mensch 8 Stunden und mehr pro Tag in einem Beruf arbeitet und dabei immer wieder, oft bzw. überwiegend nur Frustrationen erlebt, wird er  psychisch und körperlich erkranken oder ausbrennen (burn out). Das Menschenbild der Logotherapie hilft dabei, ideale Voraussetzungen zur eigenen Motivation, zum eigenen sinnorientierten Coaching  zu schaffen. Durch die Umsetzung der drei Existentialien der Logotherapie,

  • der Mensch ist geistig,
  • er ist frei und
  • der Mensch ist verantwortlich

schaffen wir Rahmenbedingungen, um motiviert zu bleiben. Das Feuer bleibt bestehen und wir brennen nicht aus.

Ergebnis eines sinnorientierten Coachings:

  • Neue Sichtweise in bezug auf Arbeit, Leistung und Motivation zu entwickeln
  • Lernen, sich selbst zu motivieren, neu auszurichten
  • Freude statt Spaß, Erfüllung statt den Kick zu erleben
  • Führungsprobleme aus der sinn- und wertorientierten Perspektive zu lösen
  • Eine ethische Unternehmensphilosophie als Sinnkompetenz zu entfalten (Für Unternehmer)8257028
  • Eine authentische, verantwortliche und persönliche Haltung im Umgang mit sich selbst und zu den Mitmenschen zu entwickeln (Persönlichkeitsentwicklung)
  • Mehr Freude am Leben als Ganzes zu erfahren, trotz Belastung im Beruf und Arbeit