Aktuelle Vorträge


Nachlese: Kongreß der Gestalttherapeuten Vortrag 2016:  Vortrag: Der Schrittmacher des Seins (Teil 1) (Film in yotube)

NEUERSCHEINUNG:  Lebe Deine Möglichkeiten – Viktor Frankl und die Entfaltung des Menschlichen (Patmos Verlag, 2017 ).

BuchtitelAus dem Vorwort: „…Freiheit und Verantwortung finden wir durch existentielles Denken. Es ist ein öffnendes Denken, mit dessen Hilfe sich der Mensch entfalten und seine Potentiale für ein sinnvolles Leben entwerfen kann. Dieses Denken erhellt den Menschen und wirkt auf sein Dasein zurück. Es appelliert an seine Freiheit, den leeren Raum mit Sinn auszufüllen, so klein dieser Freiraum den Bedingungen des Lebens gegenüber auch immer ist. Das griechische Wort Logos steht Pate für die weiteren Ausführungen. Logos in der Bedeutung von Vernunft, Rede, Wort, Auslegung und Sinn kann, wie ein ständiger Begleiter, helfen, sich den Horizont des Lebens offen zu halten, um ein sinnvolles Leben führen zu können.

Mit existentiellem Denken orientieren wir uns an Werten und Schaffen den Weg für ein sinnerfülltes Leben. Es erhellt und bewegt, reduziert aber den Menschen nicht. Es ist Ausdruck der eigenen Entfaltung und wegweisend in der Weltöffnung. Der Mensch wird nicht nur zum Menschen durch seine Sinnerfüllung, sondern durch seine Öffnung in die Welt hinein strömt gleichfalls seine Wärme in das Dasein und nimmt Anteil an der Befriedung der Welt. Das vorliegende Buch fordert auf über seine eigenen größten Stärken nachzudenken: Freiheit und Verantwortung….“   Patmos Verlag, 176 Seiten. ISBN: 978-3-8436-1003-2

Vorträge:

Donnerstag, 22. März 2018, Viktor Frankl Zentrum, Wien: Festvortrag anlässlich des 113. Geburtstages von Viktor Frankl: Lebe Deine Möglichkeiten  – Warum wir keine lila Kuh sind.  https://youtu.be/j-TZWagJzEo

320 Zuhörende

320 Zuhörende

Samstag, 7. September um 15 Uhr in Katholische Familienbildungsstätte Bonn, Lénne-Straße:

Braucht die moderne Gesellschaft noch persönliche Verantwortung?

 

Donnerstag, 26. September in Bocholt:

Dem Leben einen Sinn geben

-Sinnerfüllung statt Sinnleere-

Mittwoch, 9. Oktober, 19 Uhr in Katholische Familienbildungsstätte Bonn, Lénne-Straße:

Annehmen was ist!

Wie kann der Mensch Ja zu seinem Schicksal sagen?

Mittwoch, 30. Januar, 18 Uhr: Volkshochschule Bonn:

Mit Angst mutig umgehen

Donnerstag, 12. März 2020 19,30 -21:00 Uhr: in Katholische Familienbildungsstätte Bonn, Lénne-Straße:

Ängste und ihre Bewältigungsstrategien

 

Generell:

Meine Vorträge sind so gestaltet, daß jeder Zuhörer dem Inhalt folgen kann und immer mindestens eine wertvolle Hilfe und Information mit nach Hause genommen werden kann.

„….vielen Dank dass Sie unser Programm bereichern!  Der Vortrag war wirklich gelungen. Gerade die Kombination aus Theorie/Hintergrund in Verbindung mit den Erfahrungen aus Ihrer Praxis fand ich sehr belebend. Und dass Sie den Inhalt auf das Wesentliche fokussiert haben. So ist mir die Möglichkeit zur freien Wahl im Umgang mit jedweder Herausforderung nach wie vor im Sinn…..“ C.G. 31.10.2018

„…Danke für Ihren bereichernden Vortrag. Bekomme ständig sehr gute Rückmeldungen. Sie haben Gedanken zum SINN angezündet, festgefahrene Hirnareale aktiviert und das war das Ziel!…“ H-P.H. 01.12.2018